Genesener Schallenberg kehrt ins Außenministerium zurück

Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) wird seine Tätigkeiten nach seiner Coronavirus-Erkrankung ab Mittwoch wieder im Außenministerium aufnehmen. Nach einem neuerlichen Test zu Beginn der Woche hätten die Gesundheitsbehörden mitgeteilt, dass er die Heimquarantäne verlassen dürfe, hieß es am Dienstag aus dem Außenministerium. Den ersten internationalen Termin beim virtuellen OECD-Ministerrat werde Schallenberg am Donnerstag wahrnehmen.

Schallenberg war am 17. Oktober positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er hatte in den folgenden Tagen keine Symptome und brauchte entsprechend auch keine Behandlung, teilte seine Sprecherin mit.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?