Genussland ist als Marke etabliert: Fokus dieses Jahr auf Frühstück

Drei Viertel der Oberösterreicher kennen laut Market-Umfrage die Initiative

V. l.: Margit Steinmetz-Tomala (Geschäftsführung Kulinarik Genussland Marketing OÖ), Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Josef Lehner (Geschäftsführung Handel Genussland Marketing OÖ) und Maria-Theresia Wirtl (Leiterin der Stabstelle Genussland)
V. l.: Margit Steinmetz-Tomala (Geschäftsführung Kulinarik Genussland Marketing OÖ), Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Josef Lehner (Geschäftsführung Handel Genussland Marketing OÖ) und Maria-Theresia Wirtl (Leiterin der Stabstelle Genussland) © Land OÖ/Liedl

76 Prozent der Oberösterreicher kennen die Marke „Genussland“, zeigt eine Market-Umfrage unter 500 Personen. Dabei assoziieren die Befragten an erster Stelle das Thema „Regionalität“ mit dem Begriff, gefolgt von „Qualität“ und „gesundes Essen“.

Für Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger sind diese Umfragewerte ein Zeichen, „dass das Genussland ein wichtiger Botschafter für regionale Lebensmittel bei uns im Land ist“. Erfreulich sei darüber hinaus die steigende Bekanntheit der Marke bei jüngeren Personen. In der Gruppe der 15- bis 29-Jährigen liegt dieser Wert bei 74 Prozent, 2015 lag dieser noch bei acht Prozent.

Im nunmehr 16. Jahr seines Bestehens hat sich die Initiative erstmals auch ein Jahresmotto verpasst. Unter der Devise „Regionales Frühstück“ sind heuer im Handel, in den 110 Genussland-Restaurants sowie bei eigenen Veranstaltungen mehrere Aktionen geplant. Diese gehen von Werbemitteln über einen Gastronomie-Wettbewerb bis zu diversen Veranstaltungen in Oberösterreich aber auch in Wien, wie Hiegelsberger sagt.

Das Jahresbudget des Genusslandes liegt bei 800.000 Euro, im Handel sind aktuell Produkte von 501 Partnerbetrieben gelistet. Dort sei nun der Plafond erreicht, laut Hiegelsberger sei der oberösterreichische Markt „sehr gut abgedeckt“.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?