Geschützter Kaiseradler in Gunskirchen (OÖ) getötet – Hinweise erbeten

Ein streng geschützter Kaiseradler ist am vergangenen Donnerstag (19. März 2020) zwischen 8.22 und 8.32 Uhr auf einem Feld in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) vermutlich erschossen worden. Im Vorjahr ging Birdlife Österreich von nur 70 Exemplaren in ganz Österreich aus.

Das Tier trug einen Sender im Rahmen des PannonEagle-Projekts. Der unbekannte Täter nahm den Adler mit und warf den Sender in die Traun.

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter unter der Telefonnummer 059133-403333.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.