Gladbach verleiht Hannes Wolf für halbes Jahr an Swansea

Der deutsche Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat Hannes Wolf bis Saisonende an den englischen Zweitligisten Swansea City verliehen. Der Ex-Salzburg-Offensivakteur war im Sommer 2020 als Wunschspieler des damaligen Trainers Marco Rose für knapp zehn Millionen Euro verpflichtet worden. Unter Nachfolger Adi Hütter spielt der mit einem Vertrag bis Juni 2024 ausgestattete 22-Jährige aber keine Rolle mehr. In dieser Saison kam er nur zu sieben Ligaeinsätzen.

„Hannes braucht für seine Entwicklung mehr Einsatzzeit als wir ihm im Moment bieten können. Die Vereinbarung mit Swansea City macht deshalb für ihn und für uns Sinn und wir wünschen ihm für die nächsten Monate im englischen Fußball viel Erfolg“, sagte Borussias Sportdirektor Max Eberl. Swansea ist in der zweithöchsten englischen Spielklasse auf Rang 17 zu finden.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.