Goldener Berg – es ist angerichtet

Schön langsam kriegen wir die Pandemie in den Griff. Daher kann man nun darangehen, einen Sommer- oder Herbsturlaub zu planen. Nach den Corona-bedingten Einschränkungen, Home-Schooling und Homeoffice sowie den vielen Unsicherheiten braucht ja so ziemlich jeder eine Phase der Erholung. Viele wünschen sich keine Hektik, keinen Stress und keinen Lärm. Und genau dies findet man im Hotel Goldener Berg in Oberlech am Arlberg. „Die Gäste sollen sich inmitten der traumhaften Bergwelt erholen, es ist alles angerichtet“, so Hotelchefin Daniela Pfefferkorn.

Hotel Goldener Berg - Idealer Ausgangspunkt für gemütliche, aussichtsreiche Wanderungen oder Touren für anspruchsvolle Bergsteiger. © Hotel Goldener Berg

Wenn von Lech am Arlberg die Rede ist, denkt man sofort an Wintersport. Dass dies jedoch ein paradiesisches Wander- und Bikegebiet ist, ist vielen nicht bekannt. Es scheint, die Zeit ist in dieser einzigartigen Berg- und Naturkulisse stehen geblieben.

Dies ist für Naturliebhaber, Familien und Mountainbiker ein idealer Ort, um aktiv in der Natur zu sein.

In Oberlech wird jeder zu einem Gipfelstürmer. ©Schaffer

Im Hotel Goldener Berg in Oberlech hat man das Gefühl, sich im Vorgarten des Paradieses zu befinden: Herrlicher Ausblick auf saftige Almwiesen und weidendes Almvieh. Beinahe eine gespenstische Stille, einzig Vogelgezwitscher und ab und zu Kuhglocken sind zu hören. Daran muss man sich erst gewöhnen. Diese Region ist wahrlich ein „Genuss für alle Sinne“.

Hotelchefin Daniela Pfefferkorn und ihr Team tun das Ihrige dazu. „Wir möchten die Menschen berühren. Seelisch, geistig und körperlich. Die Gäste sollen sich erholen, damit sie leichter und reicher heimfahren, als sie gekommen sind.“

Von der ersten Minute an, wird man vom Hotelpersonal ganz sacht „heruntergeholt“ – ohne es wirklich zu merken. Im Hotel Goldener Berg ist alles angerichtet. Verschiedene Angebotsgruppen führen zur inneren Kraft und Ruhe – jeden auf seine Weise.

So legt etwa „mountain food“ den Fokus auf gesunde Ernährung – natürlich mit Produkten aus der Region. „Mountain active“ regt dazu an, den Berg mit allen Sinnen zu erleben. Innerhalb der „mountain treatment Pauschale“ verhelfen Energetiker und Kinesiologen dem Immunsystem wieder zu neuem Schwung. Und beim „mountain soul & spirit“ führen Coaches und Yogis ihre Schützlinge weg von alten Mustern und hinein in die eigene Mitte.

Achtsamkeit und Bewusstheit soweit das Auge reicht. Alpenbaden, so hoch, so schnell man möchte, zu Fuß oder mit dem E-Bike, verhilft ebenfalls zu innerer Ruhe. Es ist angerichtet, um die Natur entweder auf speziellen Themenwegen über die geologischen Besonderheiten (wie z. B. die Gipslöcher) oder auf ausgedehnten Wanderungen achtsam zu erleben und ganzheitliche Gesundheit zu erfahren.

Hotel Goldener Berg, Oberlech 117
6764 Lech, Tel.: 055 83 / 220 50
www.goldenerberg.at

Der Verfasser war auf Einladung des Hotels „Goldener Berg“ in Lech am Arlberg.

Wie ist Ihre Meinung?