Goldener Oktober steht vor der Tür

Hoch „Lisbeth“ bringt viel Sonnenschein und warme Temperaturen

Nach einem rund zwei Grad zu kalten Auftakt in den Oktober zeigt sich dieser in den kommenden Tagen von seiner goldenen und spätsommerlich warmen Seite. Höchstwerte bis zu 26 Grad und viel Sonnenschein sorgen am anstehenden Wochenende im ganzen Land für bestes Ausflugswetter.

Verantwortlich für das stabile Herbstwetter in den kommenden Tagen ist das Hochdruckgebiet namens „Lisbeth“. Dieser Ableger des Azorenhochs erstreckt sich über den gesamten Mittelmeerraum und sorgt auch hierzulande für ruhige Bedingungen. „So dürfen wir uns von Freitag bis einschließlich Sonntag über nahezu ungetrübten Sonnenschein freuen, Nebel und Hochnebel lösen sich rasch auf“, sagt Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Österreichischen Unwetterzentrale.

„Dazu wird es noch einmal spätsommerlich warm, am Samstag und Sonntag sind insbesondere in den Föhnregionen von Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich Spitzenwerte von bis zu 26 Grad zu erwarten.“ Selbst in 2000 Metern Höhe steigen die Temperaturen am Wochenende auf rund 15 Grad.

Rekorde in Reichweite

Temperaturen von mehr als 25 Grad sind Mitte Oktober nicht alltäglich, so betragen die durchschnittlichen Höchstwerte zu dieser Jahreszeit etwa in Wien, Linz und Salzburg rund 15 Grad. So ist es wenig verwunderlich, dass in den kommenden Tagen die Oktoberrekorde in den Nordalpen zumindest in Schlagdistanz geraten. In Windischgarsten liegt der Monatsbestwert ebenso wie in Salzburg bei 27,5 Grad.

Wie ist Ihre Meinung?