Grabkerzen entfachten Feuer in Glashaus in Oberösterreich

Mehrere Grabkerzen haben im Bezirk Freistadt am Samstagmorgen einen Brand in einem Glashaus ausgelöst.

Die 66-jährige Besitzerin des Glashauses stellte am Freitagabend die Kerzen auf, damit die Blumen nicht abfrieren. Unter die Kerzen stellte sie zur Sicherheit Untersetzer, berichtete die Polizei OÖ.

Doch das half nicht. In den frühen Morgenstunden stand das Glashaus und der angrenzende Geräteschuppen in Vollbrand.

Die Besitzerin bemerkte gegen 5.30 Uhr auf das Feuer und verständigte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?