Gratis Potenzialanalyse nun auch für künftige Maturanten

Bisher als wichtige Entscheidungshilfe für Jugendliche der 8. Schulstufe

Welchen Berufsweg man einschlägt, prägt das spätere Leben. Bei der Entscheidung wird nun geholfen.
Welchen Berufsweg man einschlägt, prägt das spätere Leben. Bei der Entscheidung wird nun geholfen. © Moritz Wussow - stock.adobe.com

Bei den Schülern der 8. Schulstufe – also kurz vor der Entscheidung, wie es nach der Unterstufe weiter gehen soll, ist es bereits seit Jahren ein Erfolgsmodell: Die dank Land und Wirtschaftskammer kostenlose Potenzialanalyse für die Jugendlichen, damit sie den richtigen Berufsweg einschlagen.

„Rund 63.000 Jugendliche konnten bisher bei ihrer persönlichen Ausbildungsentscheidung begleitet werden. Durch gute Beratung können Bildungsfehlentscheidungen verhindert werden und volkswirtschaftlich betrachtet Millionen gespart werden“, betont LR Markus Achleitner.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: 95 Prozent der betreuten Jugendlichen konnten eine Lehrstelle finden oder eine andere Ausbildungen beginnen. Dieses Angebot wird nun auf die 11. Schulstufe, also das Jahr vor der Matura ausgeweitet.

Hier sollen vor allem auch Alternativen zum klassischen Studium aufgezeigt werden. Vielen Schülern sei die Anzahl der Möglichkeiten nicht bewusst, betonten am Donnerstag LR Achleitner und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Das Land OÖ lässt sich die Maßnahme 1,2 Mio. Euro kosten, das ist eine Steigerung der Mittel um 307.500 Euro gegenüber dem Vorjahr aufgrund der Ausweitung. 60 Prozent der Kosten von 160 Euro pro Teilnehmer/in trägt das Land, 40 Prozent die Wirtschaftskammer OÖ. Damit können 12.500 Analysen durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.