Großbrand in Lederfabrik

Sieben Feuerwehren bekämpften Flammen in Mattighofen

FB
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Ein Großbrand ist Dienstagnachmittag gegen 13 Uhr aus vorerst noch unbekannter Ursache in einer ehemaligen Lederfabrik in Mattighofen (Bezirk Braunau) ausgebrochen.

Rauch und Flammen waren im weiten Umkreis zu sehen. Sieben Feuerwehren waren stundenlang im Löscheinsatz.

Das ehemalige Fabriksgebäude wird derzeit von mehreren Mietern als Lagerhalle genutzt, findet aber immer wieder auch für Fotoaufnahmen und Bandproben Verwendung.

Daher musste beim Löscheinsatz zunächst abgeklärt werden, ob sich noch Personen im Inneren befinden. Mehrere Atemschutztrupps durchkämmten die verrauchten Stockwerke, fanden aber glücklicherweise niemand mehr im Gebäude.

Wegen der Rauchentwicklung wurden die Bewohner der umliegenden Häuser aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Wie groß der betroffene Gebäudeteil ist und was den Brand ausgelöst haben könnte, war am Dienstag noch unklar.

Wie ist Ihre Meinung?