Großschartner zog durch und siegte

Tour of the Alps 2021

Zum Abschluss der Tour of the Alps feierte Felix Großschartner (Bora) seinen ersten Saisonsieg.

Der Marchtrenker attackierte 18 Kilometer vor dem Ziel aus der Führungsgruppe heraus und schüttelte alle Kontrahenten ab. In Riva del Garda kam der OÖ-Rad-Profi schlussendlich mit 34 Sekunden Vorsprung auf Nicolas Roche (DSM) und Daniel Martin (Israel Start-Up Nation) als Erster an.

„Es fühlt sich richtig gut an zu gewinnen, besonders so nahe an der Heimat. Am letzten Anstieg hatte ich einfach die besten Beine und habe durchgezogen“, freute sich der 27-Jährige.

Der Brite Simon Yates (BikeExchange) verteidigte souverän sein Grünes Trikot und feierte gleich bei seiner ersten Teilnahme an der Tour of the Alps den Gesamtsieg mit 58 Sekunden Vorsprung auf den Spanier Pello Bilbao (Bahrain Victorious).

Wie ist Ihre Meinung?