Grundwehrdiener im ABC-Abwehrzentrum in NÖ infiziert

Ein Grundwehrdiener des ABC-Abwehrzentrums in der Korneuburger Dabsch-Kaserne ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Der 18-Jährige war so wie seine fünf Zimmerkameraden bereits in Heimquarantäne, weil einer von ihnen als Kontaktperson ersten Grades zu einem bestätigten Coronafall identifiziert worden war, teilte das Militärkommando Niederösterreich am Donnerstag mit.

Vier der fünf Kameraden des Erkrankten seien negativ getestet worden, ein Ergebnis sei noch ausständig, wurde betont. Alle Kontaktpersonen innerhalb des militärischen Umfeldes und der Ausbildungszug des positiv Getesteten wurden ebenfalls in Heimquarantäne entlassen, hieß es in der Aussendung. Sie sollen noch am Donnerstag getestet werden. Resultate werden in den kommenden Tagen erwartet.

Außerdem wurden alle Gebäude im Abwehrzentrum desinfiziert, die der Infizierte betreten hatte. Das Contact Tracing durch die Gesundheitsbehörde laufe zudem auch im zivilen Umfeld des erkrankten Grundwehrdieners.

In Niederösterreich werden nun auch Reiserückkehrern von den Balearen Gratis-Corona-Tests angeboten. Das Ankunftsdatum in Österreich müsse dafür im Zeitraum von 14. August bis zum kommenden Sonntag liegen, informierte Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Donnerstag. Die entsprechenden Tests werden in den drei Drive-in-Stationen St. Pölten, Münchendorf (Bezirk Mödling) und Amstetten durchgeführt.

Wie ist Ihre Meinung?