Hagelunwetter in Teilen der Steiermark

Dieses Foto zeigt die verheerenden Hagel-auswirkungen in Premstätten © OHV

Die ersten Hagelunwetter im heurigen Jahr haben am Sonntag die steirischen Bezirke Graz-Umgebung und Südoststeiermark getroffen, insbesondere die Gemeinden Premstätten und Bad Radkersburg, wie die Hagelversicherung mitteilte. Demnach sind knapp 1.000 Hektar betroffen, der Schaden beläuft sich auf 300.000 Euro.

„Nach den Frostschäden Mitte April ist die Landwirtschaft in der Steiermark nun vom Hagel schwer getroffen worden“, wurde der zuständige Landesleiter der Österreichischen Hagelversicherung in der Steiermark, Josef Kurz, in einer ersten Bilanz zitiert. Betroffen waren demnach vor allem Kulturen von Ölkürbis, Sojabohne, Mais, Salat sowie Kraut.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?