Handball-Team ohne verletzten Bozovic zur WM

Das österreichische Handball-Nationalteam der Männer muss in den bevorstehenden EM-Qualifikationsspielen gegen Deutschland und bei der WM ab Mitte Jänner in Ägypten auf Janko Bozovic verzichten. Der Deutschland-Legionär fällt wegen eines Achillessehneneinrisses aus, für den Routinier vom VfL Gummersbach wurde Maximilian Hermann nachnominiert.

„Max wird uns helfen, die Abwehr weiter zu stabilisieren. Er bringt viel Erfahrung mit und war schon 2015 bei der WM in Katar dabei“, sagte ÖHB-Sportdirektor Patrick Fölser vor Beginn des Trainingslagers in Graz für die Partien gegen Deutschland am 6. Jänner in der Steiermark und am 10. in Köln. Sämtliche vor dem Einzug ins Trainingscamp vorgenommenen Corona-Schnelltests fielen negativ aus, wie der Österreichische Handball-Bund (ÖHB) am Neujahrstag bekanntgab. Die Resultate der PCR-Tests werden am Samstag erwartet.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?