Hanna und Noah die beliebtesten Babynamen Deutschlands

Die beliebtesten Babynamen sind im vergangenen Jahr Hanna und Noah gewesen. Das gab die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Montag in Wiesbaden bekannt.

Bei den Mädchen landete Emma denkbar knapp auf Platz zwei – mit nur einem Zähler weniger, dahinter folgte Mia. Bei den Buben lagen Ben und Paul auf den weiteren Rängen.

Die GfdS hat für 2019 erstmals konsequent zwischen Erst- und Folgenamen unterschieden. Früher war von den Sprachforschern vor allem eine Gesamtliste ausgewertet worden.

Die GfdS beruft sich auf Daten aus den Standesämtern, damit würden 89 Prozent aller Geburten abgedeckt.

Wie ist Ihre Meinung?