Hannelore-Elsner-Schauspielpreis geht an Nina Hoss

Die Schauspielerin Nina Hoss wird mit dem Hannelore-Elsner-Schauspielpreis ausgezeichnet. Das Fünf Seen Filmfestival will ihr die mit 5.000 Euro dotierte Ehrung am 5. September in Starnberg überreichen. “Mit ihrem Spiel gewinnen die von ihr verkörperten Frauenfiguren Vielschichtigkeit und Tiefe”, sagte Festivalleiter Matthias Helwig in Gauting am Dienstag, dem 45. Geburtstag der Darstellerin.

Nina Hoss stellt auf dem Festival ihren Kinofilm “Schwesterlein” von Stéphanie Chuat und Véronique Reymond vor. Das Krebsdrama mit Hoss und Eidinger war schon auf der Berlinale zu sehen. Mit dem Preis ehrt das Filmfest die Erinnerung an die 2019 verstorbene Schauspielerin Hannelore Elsner. Das Fünf Seen Filmfestival findet in diesem Jahr vom 26. August bis 9. September in Kinos und Open Air statt, unter anderem in Starnberg, Gauting oder Seefeld.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?