Hauser/Leitner gewinnen World Team Challenge in Ruhpolding

Lisa Hauser und Felix Leitner haben sich am Dienstagabend über einen Prestigeerfolg freuen dürfen. Das österreichische Biathlon-Mixed-Duo setzte sich bei der nach Ruhpolding verlegten World Team Challenge nach einem Massenstartbewerb und anschließender Verfolgung bei sehr schwierigen Bedingungen aufgrund von starkem Regen am Ende souverän durch. Rang zwei ging an Jewgenia Burtasowa/Matwej Elisejew (RUS/+56,8 Sekunden), Dritte wurden Marketa Davidova/Michal Krcmar (CZE/+59,7).

Ausschlaggebend war die starke Leistung von Hauser/Leitner am Schießstand. Nur zwei Fehlschüsse waren mit Abstand die beste Ausbeute im zehn Teams umfassenden Teilnehmerfeld. Nach dem Massenstart war das ÖSV-Duo mit einem Rückstand von 1:22,1 Minuten nur auf Rang vier gelegen. „Im zweiten Rennen war das Schießen dann richtig gut, das war der Schlüssel für den Erfolg“, sagte Hauser. Für Österreich habe man eine „großartige Performance“ hingelegt.

Leitner hatte nach eigenen Angaben im ersten Rennen noch mit einer hohen Herzfrequenz am Schießstand etwas Probleme. „Dann habe ich es besser kontrollieren können. Lisa hat in beiden Rennen super geschossen. Wir haben gewonnen, das ist großartig“, verlautete der 24-Jährige.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.