Heeres-Leistungsschau am Heldenplatz fraglich

Die Leistungsschau des Bundesheeres am Wiener Heldenplatz dürfte heuer aufgrund der Corona-Pandemie zumindest nicht in gewohnter Form stattfinden. ORF.at berichtete am Sonntag, es sei noch unklar, ob am Nationalfeiertag (26. Oktober) überhaupt Fahrzeuge und Fluggeräte auf dem Heldenplatz ausgestellt werden. Im Bundesheer wollte man dies gegenüber der APA nicht kommentieren. Die Planungen werden auf einer eigenen Pressekonferenz bekanntgegeben, hieß es dazu lediglich.

Laut ORF.at werde im Verteidigungsministerium derzeit geprüft, ob überhaupt Bundesheergerät ausgestellt wird und falls ja, in welcher Form. Grund dafür sei, dass Menschenansammlungen wegen der Pandemie verhindert werden sollen. Fix soll laut dem ORF-Bericht jedenfalls eine Angelobung von Rekruten auf dem Heldenplatz sein. Das Bundesheer will alle Details zum Nationalfeiertag auf einer Pressekonferenz verkünden, Termin dafür gibt es noch keinen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?