Heimfestung soll Bestand haben

Vorwärts zu Hause seit fünf Spielen ungeschlagen — BW Linz in Horn

Die Juniors OÖ (l. Würdinger) entschärften den Abstiegskampf, während Steyr (r. Filip) den dritten Heimsieg in Folge anvisiert.
Die Juniors OÖ (l. Würdinger) entschärften den Abstiegskampf, während Steyr (r. Filip) den dritten Heimsieg in Folge anvisiert. © GEPA/ADMIRAL

Am Gründonnerstag feierte BMD Vorwärts Steyr seinen 103. Geburtstag. Das passende Geschenk liegt auf der Hand, im Zweitliga-Spiel gegen den Kapfenberger SV wollen die Oberösterreicher ihren Fans den dritten Sieg in Serie im eigenen Stadion servieren.

Das Stadion an der Volksstraße avancierte zuletzt zur Heimfestung, bereits seit fünf Partien ist Vorwärts ungeschlagen. Die letzte Niederlage vor heimischem Publikum datiert vom Oktober 2021 gegen Lafnitz (1:3).

Drei Punkte kämen auch im Abstiegskampf gelegen, wenngleich seit dieser Woche feststeht, dass maximal ein Team neben den Juniors OÖ in die Regionalliga muss — und auch das nur, wenn die Austria, Innsbruck und St. Pölten doch noch die Lizenz erhalten.

Blau-Weiß Linz gastiert bei einem direkten Konkurrenten der Steyrer, dem SV Horn. Während Fabian Neumayr in den Kader zurückkehrt, fallen Julian Gölles und Bernhard Janeczek fix aus.

„Wir treffen auf eine Mannschaft, welche gerade in Ballbesitz eine klare Spielidee hat und variabel agieren kann. Darauf müssen wir vorbereitet sein“, warnte Trainer Gerald Scheiblehner vor den Waldviertlern.

Getrübte Stimmung

Bei Tabellenschlusslicht Juniors OÖ ist die Stimmung seit dem freiwilligen Rückzug getrübt. Dennoch gilt es am Freitag gegen Austria Lustenau die Motivation hochzuhalten und die Spieler haben die Chance sich ins Rampenlicht zu spielen.

„Es schauen genug Scouts über Laola zu bzw. sind in den Stadien. Jetzt zeigt sich der Charakter und davon kann man viel für die Zukunft ableiten“, erklärte Coach Manuel Takacs.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.