Heiraten, Haus und Hemden bügeln

Feine Komödie, die mit Klischees spielt: „Honigmond“ von Gabriel Barylli feierte im Schloss Traun Premiere

Regisseur Erich M. Wolfs „Honigmond“, eine Komödie von Gabriel Barylli, soll beim diesjährigen Theaterfrühling für zufriedene Besucher und Veranstalter sorgen.
Regisseur Erich M. Wolfs „Honigmond“, eine Komödie von Gabriel Barylli, soll beim diesjährigen Theaterfrühling für zufriedene Besucher und Veranstalter sorgen. © Rolf Bock

Eine feine Komödie feierte am Freitag im Schloss Traun Premiere: „Honigmond“ von Gabriel Barylli (*1957) in der Regie von Erich M. Wolf. Es ist Weihnachten, drei Frauen arbeiten sich an ihren Männerproblemen ab.

Die geschiedene Psychologin, geschmacklos elegant gekleidet, der sexy Vamp im tief dekolletierten hautengen kleinen Schwarzen und die vermeintlich glücklich Verheiratete, deren Mann die längste Zeit schon fremdgeht. Verstaubte Schubladen, in die Autor Barylli seine Protagonistinnen steckt, wären da nicht drei großartige Schauspielerinnen, die dabei immer wieder einen imaginären Mittelfinger gegen Frauenklischees aus veralteter Männersicht erheben.

Leonie Reiss beweist, dass Frau sich nicht körperlich als großartige Persönlichkeit erweisen muss. Die Vamp-Tussi Stefanie Elias befreit sich grandios aus ihrem Männer-Beziehungs-Tohuwabohu und Beate Gramer, die unscheinbare Enttäuschte, gewinnt neue Selbstsicherheit. Flotte Klipp-Klapp-Dialoge, treffsicherer Schmäh, jede Menge Lacher – Baryllis Stücke werden nicht umsonst seit Jahrzehnten auch an großen Theatern gespielt.

Dass die drei Frauen schließlich zufrieden bei Heiraten, Haus und Hemden bügeln landen, nachdem sie ihr ultimatives Glück beim zurückgekehrten Ehemann, einem treuen Neuen und in einer Schwangerschaft finden, mag aus feministischer Sicht mehr als fragwürdig erscheinen, wäre da nicht unterschwellig diese unsichtbare Geste. Viel Heiterkeit und großer Applaus.

Weitere Vorstellungen: 13., 14., 15., 19. und 20. März. Tickets und Infos: www.kulturpark.at

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.