Heizraum eines Bauernhofs stand in OÖ in Flammen

Der Heizraum eines Bauernhofes in St. Marien (Bezirk Linz-Land) ist am Samstagvormittag in Brand geraten.

Weil der Strom ausfiel, bemerkte das am Hof lebende Ehepaar das Feuer im Bereich der Feststoffheizanlage noch rechtzeitig.

Der Hausbesitzer, der selbst aktiver Feuerwehrmann ist, begann sofort mit Feuerlöschern und einem Gartenschlauch den Brand zu löschen, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte er ein Übergreifen des Brandes auf die Wohnräume verhindern und das Feuer auf den Heizraum beschränkt halten. Zu Mittag konnte Brandaus gegeben werden. Verletzt wurde niemand. Bei der Begutachtung der Brandstelle konnte bisher noch keine eindeutige Ursache festgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.