„Herausragender“ Glasner geht selbstbewusst in Auftakt-Kracher

OÖ-Frankfurt-Trainer fordert Bayern: „In einem Spiel immer alles möglich“

Glasner schwebt in Frankfurt auf der Erfolgswelle, doch heute will Bayerns Sadio Mane seinem alten Co-Trainer keinen weiteren Grund zum Jubeln geben.
Glasner schwebt in Frankfurt auf der Erfolgswelle, doch heute will Bayerns Sadio Mane seinem alten Co-Trainer keinen weiteren Grund zum Jubeln geben. © AFP/Soriano

„Wir werden alles daran setzen, mit einem Sieg in die Bundesligasaison zu starten. Ich glaube, dass es in einem Spiel immer möglich ist, gegen jede Mannschaft auf der Welt zu gewinnen“, geht Frankfurt-Trainer Oliver Glasner selbstbewusst in das Auftakt-Match am Freitag (20.30/live Puls24) in der heimischen Commerzbank Arena gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München, der im Sommer groß aufrüstete.

Dabei kommt es für den Oberösterreicher zum Wiedersehen mit Münchens „Königstransfer“ Sadio Mane (30).

„Er spielt seit vielen Jahren auf Topniveau. Dass es jetzt für einen deutschen Verein möglich ist, einen Spieler von Liverpool loszueisen, das zeigt, dass die Bundesliga extrem attraktiv ist“, betonte Glasner, der den Senegalesen von 2012 bis 2014 als Salzburg-Co-Trainer unter seinen Fittichen hatte.

„Klub lechzt nach mehr“

Beim 5:3-Supercup-Sieg stellte sich Mane gleich mit einem Tor vor und zeigte, dass er die Lücke von Toptorjäger Robert Lewandowski (Barcelona) schließen kann. „Wir haben einen Stürmer abgegeben, der über 50 Tore geschossen hat, das müssen wir kompensieren. Ich weiß, dass wir es gut hinbekommen werden“, ist Bayern-Coach Julian Nagelsmann vom Kader überzeugt und geht mit hohen Zielen in die Saison.

„Der Klub lechzt nach mehr. Ich würde gerne auch einmal so ein Foto machen, auf dem mehr Titel drauf sind“, wäre dem 35-jährigen Deutschen, „nur“ der elfte Meistertitel in Folge zu wenig.

Vor dem Europa-League-Sieger, der sich mit Ex-Bayern-Kicker Mario Götze ebenfalls prominent verstärkte, hat Nagelsmann aber Respekt: „Die Fans sind euphorisiert, Oli Glasner ist ein herausragender Trainer, die Mannschaft ist recht eingespielt.“ Diese Euphorie, verbunden mit gestiegenen Erwartungen, spürt auch Glasner: „Wenn du gehypt wirst, weil du erfolgreich warst, ist das eine sehr positive Sache.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.