Herren-Riesentorläufe in Santa Caterina statt Val d’Isere

Der alpine Skiweltcup ist mit den ersten Rennverlegungen konfrontiert. Die für 5./6. Dezember geplanten Riesentorläufe der Herren in Val d’Isere (Frankreich) wurden abgesagt und für das gleiche Wochenende in Santa Caterina Valfurva (Italien) neu angesetzt. Das gab der Ski-Weltverband (FIS) am Donnerstag bekannt, offizieller Grund ist nicht die Corona-Pandemie, sondern Schneemangel.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?