Herzerlseifen zum Muttertag

Birgit_Hauer_und_Florian_Hiegelsberger.jpg

Die OÖVP nutzt den Muttertag, um den Müttern für ihre Leistungen für die Gesellschaft und Familien zu danken.

Eine große Danke-Aktion soll ein symbolisches Zeichen sein: „Bis inklusive Sonntag verteilen unsere Ortsgruppen knapp 50.000 regionale Schafmilchseifen, um den Müttern und Großmüttern eine kleine Freude zu bereiten“, so OÖVP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger (im Bild mit Birgit Hauer, einer Mutter aus Gallneukirchen).

Er weist aber auch auf die großen Anstrengungen beim Ausbau von Kindergärten und Krabbelstuben hin: „Mit dem 1,2 Milliarden Euro starken Oberösterreich-Plan werden allein heuer 480 zusätzliche Krabbelstuben-Plätze, 1173 neue Kindergarten-Plätze und 100 neue Betreuungsgruppen in Krabbelstuben, Kindergärten und Horte geschaffen. Das erleichtert Müttern nicht nur den Berufseinstieg nach der Karenz „Mit den neu geschaffenen Betreuungsplätzen wollen wir die Betreuungssituation weiter verbessern. Denn mehr Kinderbetreuungsplätze bedeuten weniger Kinder pro Pädagogin und pro Pädagoge. Das ermöglicht, dass sie sich auf das konzentrieren können, was zählt: Die Bedürfnisse der Kinder.“

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.