Herzinfarkt am Steuer – Gegen Hauswand gekracht und tot

Ein 61-jähriger Autofahrer aus der Obersteiermark hat Montagabend in Kapfenberg am Steuer einen Herzinfarkt erlitten und ist gegen ein Wohnhaus gefahren. Zeugen holten den reglosen Mann aus dem Wrack und begannen mit der Reanimation. Der Lenker starb allerdings noch an der Unfallstelle, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mit.

Der Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag war gegen 20.30 Uhr in Kapfenberg Richtung Mürzzuschlag gefahren, als er zusammensackte und seitlich gegen die Hausmauer krachte. Der Notarzt stellte keine offensichtlich schweren Verletzungen fest, weshalb von einem plötzlichen Herztod auszugehen ist. Passanten wurden nicht gefährdet oder verletzt.

Wie ist Ihre Meinung?