Historischer Pakt für Qualifizierung

342 Millionen Euro zu Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und Qualifizierung der Oberösterreicher

Vordere Reihe (v. l.): Sozialministerium-Landesstellenleiterin Brigitte Deu, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer. Hintere Reihe (v. l.): ÖGB-Landessekretär Stefan Guggenberger, Klima-Landesrat Stefan Kaineder, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Arbeiterkammer-OÖ-Präsident Johann Kalliauer Foto:| Land OÖ/Max Mayrhofer
Vordere Reihe (v. l.): Sozialministerium-Landesstellenleiterin Brigitte Deu, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer. Hintere Reihe (v. l.): ÖGB-Landessekretär Stefan Guggenberger, Klima-Landesrat Stefan Kaineder, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Arbeiterkammer-OÖ-Präsident Johann Kalliauer © Land OÖ/Max Mayrhofer

Oberösterreich voranzubringen und alles für Arbeitsplätze und Qualifizierung der Landsleute zu tun, das sind die aktuell wesentlichsten Maßnahmen“, sagte Landeshauptmann Thomas Stelzer bei der Präsentation des „Paktes für Arbeit & Qualifizierung 2021“.

„Es geht um Schicksale“

Dieses Maßnahmenbündel ist 342 Millionen Euro schwer. Von diesen Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen werden insgesamt rund 102.000 Menschen in Oberösterreich profitieren – „insbesondere in den Zielgruppen Jugendliche, Frauen, Ältere, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Beeinträchtigungen“, sagt Stelzer. Oberösterreich habe zwar die niedrigste Arbeitslosigkeit aller Bundesländer, aber trotzdem gelte mehr denn je: Jeder arbeitslose Mensch ist einer zu viel. „Denn am Arbeitsmarkt geht es nicht um Statistiken, sondern um einzelne Schicksale.“

Einigkeit im Hoamatland

„Schwierige Zeiten erfordern auch besondere Anstrengungen: Daher wird der heurige ,Pakt für Arbeit & Qualifizierung‘ für Oberösterreich mit fast hundert Millionen Euro mehr Budget als im Vorjahr auch die bisher höchste Fördersumme aufweisen“, betonen Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner gemeinsam mit den anderen Paktpartnern LH-Stellvertreterin Christine Haberlander, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landesrat Stefan Kaineder, AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer und Sozialministerium-Landesstellenleiterin Brigitte Deu sowie Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer, Arbeiterkammer-OÖ-Präsident Johann Kalliauer, Industriellenvereinigung-OÖ-Präsident Axel Greiner und ÖGB-Landessekretär Stefan Guggenberger.

 

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?