Andreas Hörhager

Meinung

von Andreas Hörhager

Höchste Eisenbahn

Kommentar zum Breitbandausbau.

Die digitale Vernetzung schreitet mit Riesenschritten voran, von der Studien- über die Arbeitswelt, Web-Auftritte von Unternehmen, über Interaktionen im medizinischen oder Freizeitbereich, längst gehören sauschnelle Internetanbindungen zu den wesentlichen Standortfaktoren einer Region.

Wohlstand entsteht entlang von Verkehrsadern, einst waren dies Bahnlinien oder Autobahnen, heute sind glasfaserige Datenautobahnen die Renditebringer.

Dass das Land Oberösterreich nun eine Menge Steuergeld in die Hand nimmt, um Oberösterreich flächendeckend mit Datenautobahnen zu überziehen, ist mehr als nur ein Gebot der Stunde.

Das berühmte aus der Krise heraus Investieren ist nämlich die einzige Chance, das hohe Niveau an Bildung, sozialer Sicherheit und Wohlstand in unserem Land zu erhalten, die wirtschaftliche Schaffenskraft wiederherzustellen und fit für eine mit Sicherheit digitale Zukunft zu sein.

Der internationale Vergleich zeigt, es ist höchste Eisenbahn. Beim weltweiten Spitzenreiter Südkorea waren 2020 bereits 84 Prozent aller Breitbandanschlüsse per Glasfaser ausgeführt, auf den Plätzen folgten Japan, Litauen, Schweden und Lettland. Österreich lag unter den OECD-Staaten nicht im Vorderfeld, auch das soll sich rasch ändern.

Wie ist Ihre Meinung?