Hubert von Goisern verschiebt Herbsttournee auf 2021

Eigentlich wollte Hubert von Goisern im Herbst sein neues, für den Sommer angekündigtes Album „Zeiten & Zeichen“ live vorstellen. Doch aufgrund des Coronavirus muss der Musiker seine Tournee auf kommendes Jahr verschieben.

Die Entscheidung habe man „schweren Herzens“ getroffen, aber schließlich stehe „die Gesundheit jedes einzelnen vor dem Vergnügen“, heißt es in einer Mitteilung.

Es herrsche „aktuell große Ungewissheit, ob und unter welchen Voraussetzungen“ Großveranstaltungen im Herbst durchführbar sind. Um eine „vernünftige Konzerttournee“ garantieren zu können, habe man daher bereits jetzt mit den Veranstaltern die Termine für 2021 fixiert.

Bereits gekaufte Tickets für die (großteils ausverkauften) Konzerte behalten ihre Gültigkeit. Der Tourauftakt steigt nun am 12. April 2021 in der Szene Salzburg mit einer öffentlichen Generalprobe als Benefizkonzert.

Österreichtermine: 12. und 13.4. Salzburg, 12.5. Bad Ischl, 13.5. Linz, 14. und 15.5. St. Pölten, 30.5. Graz, 19. und 20.6. Wien, 30.7. Maria Wörth, 21.8. Tulln, 21.10. Bregenz sowie 7.11. Innsbruck; weitere Sommerkonzerte und Open-Airs in Planung;

Wie ist Ihre Meinung?