Hund biss mehrmals auf Frau in Oberösterreich ein

Eine 54-Jährige ist im Bezirk Rohrbach mehrfach von einem Hund gebissen worden, als sie ihrem Tier zu Hilfe kommen wollte.

Ein 45-Jähriger war Freitagabend mit seinem Hund spazieren gegangen, hatte ihn aber nicht wie vorgeschrieben angeleint.

Bei einem Wohnhaus griff der Vierbeiner plötzlich den Hund der Frau an. Als diese die beiden trennen wollte, wurde sie so schwer gebissen, dass sie ins Spital eingeliefert werden musste, so die Polizei am Dienstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.