Immer mehr illegale Partys

Party

Mit dem Lockern der Corona-Maßnahmen steigt die Zahl illegaler Partys.

240 Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen hat es am Samstagabend nach einer Polizei-Razzia in einem Klagenfurter Club gegeben.

Wie die Landespolizeidirektion berichtete, waren gegen 21.00 Uhr 120 Gäste auf engstem Raum dabei zu tanzen und zu trinken – Coronabestimmungen wurden entsprechend nicht eingehalten – als Beamte einer städtischen Polizeiinspektion mit Unterstützung der Einsatzeinheit zur Kontrolle anrückten.

„Es war getreten voll. Abstand und Maskenpflicht wurden nicht eingehalten“, sagte Polizeisprecher Mario Nemetz auf APA-Nachfrage.

Der Lokalinhaber war uneinsichtig und kündigte an, sich beschweren zu wollen. Er wird beim Magistrat angezeigt.

Wie ist Ihre Meinung?