Immobile nach 2:0 von Lazio nun vor Lewandowski

Mit seinem 35. Saisontor hat Lazio-Rom-Goalgetter Ciro Immobile nun Bayern-Star Robert Lewandowski überflügelt. Immobile erzielte beim 2:0-Sieg seines Clubs am Mittwochabend gegen Brescia Calcio in der 82. Minute den Treffer zum 2:0 und steht damit kurz davor, zum dritten Mal Torschützenkönig in der italienischen Serie A zu werden.

Zudem hat der 30-Jährige im Kampf um den Goldenen Schuh für den besten Torjäger der europäischen Top-Ligen nun eine Runde vor Saisonschluss ein Tor mehr auf dem Konto als Lewandowski. Der Pole traf für den FC Bayern München in der abgelaufenen Bundesligasaison 34 Mal.

Der frisch gekürte italienische Fußball-Meister Juventus Turin verlor trotz guter Besetzung 0:2 in Cagliari. Die AC Milan blieb hingegen zum elften Mal seit Ende Juni in der italienischen Serie A ungeschlagen und fixierte damit die Qualifikation für die Europa League. Wieder war Alt-Star Zlatan Ibrahimovic mit zwei Toren und einer Vorlage entscheidend.

Genoa verpasste aufgrund einer 0:5-Niederlage bei Sassuolo den vorzeitigen Klassenerhalt, da Lecce den Rückstand mit einem 2:1 in Udine vor der letzten Runde auf einen Punkt verkürzte. Am Sonntag kommt es zum Fernduell gegen den Abstieg: Genoa spielt daheim gegen Hellas Verona, Lecce empfängt Parma. Die anderen zwei Absteiger stehen mit SPAL Ferrara und Brescia schon fest.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?