Immobilienkonzern s Immo bekommt neuen Chef

Der börsennotierte Immobilienkonzern s Immo wird künftig vom Ex-CA-Immo-Chef Bruno Ettenauer geführt. Dies teilte s Immo in der Nacht auf Mittwoch in einer Pflichtmitteilung mit. Ettenauer wird den Posten des CEO bereits am 15. März für eine Funktionsperiode von drei Jahren übernehmen, hieß es. Der Führungswechsel war erforderlich geworden, weil Gründungs-CEO Ernst Vejdovszky aus Altersgründen nicht weitermachen darf.

Bei der Hauptversammlung im vergangenen Oktober hatten die Aktionäre eine Satzungsänderung abgelehnt, die dem 67-Jährigen einen Verbleib an der Unternehmensspitze ermöglicht hätte. Die Mandatsperiode Vejdovszkys wäre mit 30. Juni 2021 ausgelaufen.

Neben Ettenauer rückt ein weiterer Ex-Topmanager eines Mitbewerbers in den s Immo-Vorstand auf. Der frühere Vorstandsdirektor der BUWOG, Herwig Teufelsdorfer, wird zum Chief Investment Officer (CIO) bestellt. Er solle seine Tätigkeit spätestens Anfang des zweiten Quartals 2021 antreten. Weiterhin COO bleibt Friedrich Wachernig. Das Unternehmen sprach in der Aussendung von einem „hervorragenden Vorstandsteam (…), welches für die Aufgaben der Zukunft bestens gerüstet ist“.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?