Michaela Ecklbauer

Meinung

von Michaela Ecklbauer

Impfstoffe nicht madig machen

Kommentar zu den Impfstoffen.

Keiner ist davor gefeit, sich mit SARS-CoV-2 anzustecken und keiner weiß, wie massiv ihn das Virus trifft.

Zwar hat sich mittlerweile herauskristallisiert, dass das Risiko eines schweren Verlaufs ab dem 70. Lebensjahr steigt, aber es können auch viel jüngere Menschen in Lebensgefahr geraten oder gar versterben.

Der einzige wirksame Schutz ist eine Impfung. Alle Vakzine, die in der EU zugelassen sind, haben eine seriöse Prüfung durchlaufen und schützen jedenfalls vor einem schweren Verlauf.

Mehr kann man in dieser kurzen Zeit, in der die Impfstoffe, basierend auf langjährigen Erkenntnissen, entwickelt wurden, nicht erwarten. Es ist ohnedies schon ein Meilenstein.

Vakzine verschiedener Firmen gegeneinander auszuspielen oder madig zu machen trägt nur zur Verunsicherung bei – was von so manchem Impfgegner wohl beabsichtigt ist.

Wie ist Ihre Meinung?