Innovationen in der Pflege unterstützen Mitarbeiter

220608_Messe-Integra_01_(002).jpg

Sozial-Landesrat Wolfgang Hattmannsdorfer war am Mittwoch auf der Integra, der Messe für Pflege, Therapie und Barrierefreiheit in Wels unterwegs, um innovative Ansätze für die Pflege und Betreuung für Oberösterreich zu finden.

Auf Interesse stieß beim Landesrat eine smarte Raumüberwachung, die Stürze in Zimmern von älteren Menschen automatisch erkennt und einen Alarm an die Pflegekräfte sendet.

Begeistern konnte auch ein digitaler Spieltisch, der vor Ort mit dem Welser Bürgermeister Andreas Rabl ausprobiert wurde.

„Oberösterreich ist ein Land der sozialen Verantwortung und der Innovation. In der Pflege werden wir diese beiden Welten zusammenführen und den technischen Fortschritt sowie die Digitalisierung zur Entlastung der Mitarbeite und der Pflegenden Angehörigen nutzen“, so Hattmannsdorfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.