Inter Mailand wieder auf Platz zwei

Inter Mailand hat sich in der drittletzten Runde der Serie A auf den zweiten Platz vorgearbeitet und sich eine Rest-Hoffnung auf den ersten Titelgewinn seit zehn Jahren erhalten. Das Auswärtsspiel gegen das abstiegsgefährdete Genoa gewannen die Mailänder 3:0. Zwei der drei Tore fielen in der Schlussphase, der Belgier Romelu Lukaku erzielte einen Doppelpack.

Inter hat damit vier Punkte Rückstand auf Leader Juventus Turin. Dieser spielt am Sonntag zuhause gegen Sampdoria Genua und könnte mit einem Sieg seinen neunten Scudetto in Folge perfekt machen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?