Iran holt Atom-Pläne wieder hervor

Außenminister zeigt keine Bereitschaft zu Verhandlungen mit den USA

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran schaukelt sich immer weiter hoch. Gestern sagte Irans Außenminister Mohammed Jawad Zarif, in Reaktion auf die Aufkündigung des Atomabkommens durch die USA und deren Truppenaufmarsch rund um den Persischen Golf: „Es gibt keine Möglichkeit für Verhandlungen!“ Gleichzeitig gab ein Sprecher der iranischen Atomenergiebehörde bekannt, dass der Iran Anfang Mai begonnen habe, Vorbereitungen für die Wiederaufnahme seines Atomprogramms zu treffen. Aus den USA ließ Präsident Donald Trump dagegen verlauten: „Ich bin sicher, dass der Iran bald reden will.“ Trump stellte es auch in Abrede, dass es in seiner Regierung einen Streit über die richtige Iran-Strategie gebe.

Wie ist Ihre Meinung?