Israelisches Parlament entscheidet vermutlich über Neuwahl

Scheidender Premier und Kurzfrist-Nachfolger © APA/AFP/GIL COHEN-MAGEN

Israels Parlament wird (heute) Montag voraussichtlich über seine Auflösung abstimmen. Damit würde der Weg für eine Neuwahl der Knesset im Herbst geebnet – der fünften Wahl innerhalb von dreieinhalb Jahren. Die Acht-Parteien-Regierung von Ministerpräsident Naftali Bennett ist nach nur einem Jahr am Ende, nachdem sie im Parlament die Mehrheit verloren hat. Der rechtskonservative Oppositionsführer Benjamin Netanyahu hofft dagegen auf eine Rückkehr ins Amt.

Der 72-Jährige Netanyahu war zuvor in Israel mehr als ein Jahrzehnt durchgängig an der Macht gewesen. Seine Verhinderung war das wesentliche Bindeglied der ansonsten äußerst heterogenen Koalition.

Die Neuwahl wird vermutlich Ende Oktober oder Anfang November stattfinden. Bis dahin soll Außenminister Jair Lapid von Bennett das Amt des Regierungschefs übernehmen. Diese Rotation war im Koalitionsvertrag vereinbart worden.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.