Jessica Hausner in der Jury der Filmfestspiele Cannes

Die österreichische Filmregisseurin und Produzentin Jessica Hausner ist in die Jury der 74. Filmfestspiele Cannes berufen worden. Unter dem Vorsitz des US-Regisseurs Spike Lee werden insgesamt fünf Frauen und vier Männer aus fünf Kontinenten die 24 Wettbewerbsfilme beurteilen und über die Preise, darunter die prestigeträchtige Goldene Palme, entscheiden. Nach der Vorjahres-Absage findet das Festival heuer zu einem unüblich späten Zeitpunkt, nämlich von 6. bis 17. Juli, statt.

Neben Lee und Hausner sind in der Jury die franko-senegalesische Regisseurin Mati Diop, die franko-kanadische Sängerin Mylène Farmer, die US-Schauspielerin und Regisseurin Maggie Gyllenhaal, die französische Schauspielerin Mélanie Laurent, der brasilianische Regisseur Kleber Mendonça Filho, der französische Schauspieler Tahar Rahim sowie der koreanische Schauspieler Song Kang-ho in diesem Jahr Jurymitglieder. Das gaben die Filmfestspiele am Donnerstag bekannt.

(S E R V I C E – )

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?