Jugendliche zogen in Linz aus Langeweile Spur der Verwüstung

Sieben Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren haben in Linz aus Langeweile eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Laut Polizei haben sie bereits im Sommer in einem Wohnhaus viermal einen Lichtschalter samt Installationsmaterial herausgerissen und die Kamera einer Videoüberwachung gestohlen.

Zudem sollen sie am Bahnhof Ebelsberg 14 Fahrräder beschädigt haben.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?