Jugendpreis für Engagement in Krise

Eidenberg

Der Österreichische Jugendpreis wird heuer zum 7. Mal in den Kategorien „Nationale Jugendarbeit“, „Eure Projekte“, „Europäische Initiativen“ und „Journalistische Leistungen im Interesse der Jugend“ verliehen.

Zusätzlich werden Projekte prämiert, die im Rahmen der Initiative „EUer Jahr der Jugend“ in Österreich erfolgreich umgesetzt wurden. Einreichungen zum Österreichischen Jugendpreis sind ab sofort bis 31. August online möglich. „Junge Menschen haben in den letzten beiden Jahren besonders gelitten. Der Jugendpreis ist eine Anerkennung für all jene, die sich trotz aller Einschränkungen besonders für junge Menschen engagiert und ihre Anliegen ernstgenommen haben“, betont Jugendstaatssekretärin Claudia Palkolm.

„Europa ist für junge Menschen so selbstverständlich, wie das Handy in der Hosentasche. Wir sind genauso selbstverständlich Europäer, wie wir Österreicher sind. Und genauso selbstverständlich wollen wir mitgestalten.“

Im Rahmen einer Besuchstour war StS Plakolm (Bild/3. v. l.) gemeinsam mit NR-Abg. Johanna Jachs (3. v. r.) aus Freistadt kürzlich bei Betrieben im Mühlviertler Bezirk unterwegs — in der Möbeltischlerei Eidenberger in Hirschbach informierten sich die beiden bei Firmenchef Gerald Eidenberger (m.) über die Herausforderungen für kleine Betriebe in der Lehrlingsausbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.