Juve gegen Inter und vier weitere Serie-A-Spiele abgesagt

Der Terminplan der italienischen Fußball-Meisterschaft wird weiterhin vom Coronavirus durcheinandergewirbelt. Wie die Liga am Samstag vermeldete, wurden fünf für dieses Wochenende geplante Serie-A-Spiele abgesagt, darunter auch der große Schlager zwischen Juventus Turin und Inter Mailand. Die Matches AC Milan – Genoa, Parma – SPAL, Sassuolo – Brescia and Udinese – Fiorentina fallen ebenfalls aus.

Die Spiele sollen am 13. Mai nachgeholt werden. Alle fünf Partien hätten ursprünglich ohne Zuschauer stattfinden müssen. Hintergrund der Verschiebung ist offensichtlich die Hoffnung, dass die Matches Mitte Mai wieder mit Fans im Stadion über die Bühne gehen könnten.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?