Juventus marschiert Richtung Titel – 4:0 gegen Lecce

Spitzenreiter Juventus Turin hat am Freitag in der italienischen Fußball-Meisterschaft den Vorsprung auf den ersten Verfolger Lazio Rom zumindest für einen Tag auf sieben Punkte ausgebaut. Der Rekordchampion feierte durch Treffer von Paulo Dybala (53.), Cristiano Ronaldo (62./Elfmeter), Gonzalo Higuain (83.) und Matthijs de Ligt (85.) einen 4:0-Heimsieg über Lecce.

Für Ronaldo, der es auch auf zwei Assists brachte, war es bereits das zehnte Tor aus einem Strafstoß in dieser Saison. Die Gäste mussten nach dem Ausschluss von Fabio Lucioni (32.) eine Stunde lang in Unterzahl agieren. Lazio empfängt am Samstag Fiorentina.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?