Kärntner Gasthaus wegen brennender Gasflasche geräumt

Ein Gasthaus in der Kärntner Gemeinde Nötsch (Bezirk Villach-Land) ist am Dienstag zur Mittagszeit wegen einer brennenden Propangasflasche geräumt worden. Laut Polizei wurde das Feuer vom Personal mit einem Schaumfeuerlöscher gelöscht.

Zur Sicherheit rief die 47-jährige Wirtin dennoch die Feuerwehr. 30 Gäste und das Personal wurden ins Freie gebracht, das Ortszentrum war vorübergehend gesperrt.

Die Feuerwehrleute bargen und kühlten die Gasflasche. Sie überprüften auch das Gebäude mit einer Wärmebildkamera. Nachdem keine weiteren Gefahrenquellen entdeckt wurden, konnten alle wieder zurück ins Gasthaus. Verletzte gab es keine, auch keinen Sachschaden.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?