Karas Favorit für Amt des nächsten heimischen EU-Kommissars

Der ÖVP-Europaabgeordnete Othmar Karas gilt als Favorit für das Amt des nächsten EU-Kommissars aus Österreich. Dies schrieb die Tageszeitung „Die Presse“ am Dienstag (online) unter Berufung auf ÖVP-Kreise. Ähnlich berichtete am Dienstag auch die „ZiB1“ des ORF-Fernsehens .

Die Ernennung von Karas als Nachfolger von EU-Kommissar Johannes Hahn (ÖVP) wäre freilich eine „große Überraschung“, wie die „Presse“ anmerkt. Der Leiter der ÖVP-Delegation im Europäischen Parlament ist dafür bekannt, dass er die verbale Konfrontation mit der Bundesregierung in EU-Fragen nicht scheut. Vor allem im Themenbereich Migration zeigen sich die Spannungen zur FPÖ, aber auch zur eigenen Partei unter Führung von Bundeskanzler Sebastian Kurz.