Kein Abfahrtstraining in Garmisch – Zwei Super-G angesetzt

Wegen der aktuellen Wetterverhältnisse in Garmisch-Partenkirchen und der Situation auf der Kandahar-Strecke ist auch das zweite Abfahrtstraining der alpinen Ski-Damen am (heutigen) Freitag abgesagt worden. Weil ohne Training keine Weltcup-Abfahrten in Szene gehen können, entschieden sich Jury, Organisatoren und der Internationale Skiverband (FIS) für das Wochenende zwei Super-G anzusetzen (Samstag und Sonntag jeweils 11.00 Uhr, live ORF 1).

Daraus resultierend ändert sich auch das Programm für den Weltcup in Val Di Fassa (ITA), wo von 26. bis 28. Februar nun zwei Abfahrten und ein Super-G folgen sollen.

Schneefall, Wind und Regen verhinderten bereits das erste geplante Training am Donnerstag in Garmisch.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?