Renate Enöckl

Meinung

von Renate Enöckl

Kein Vordrängeln

Kommentar zu Impf-Dränglern.

Je knapper das Gut, desto begehrter ist es. Das ist beim Corona-Impfstoff nicht anders. Eine Priorisierung ist daher wichtig, wenngleich sie nie gerecht sein kann.

Viele Argumente für ein Vorziehen verschiedener Gruppen finden durchaus Zustimmung. Und zugegeben: Welcher Impfwillige würde nicht sofort ja sagen, würde er den Impfstoff angeboten bekommen.

Dass der vorhandene verdirbt, darf aber ebenso wenig sein wie das Vordrängeln von Personen.

☣️➡️  Mehr zu diesem Thema ⬅️☣️

Das macht nicht nur eine schiefe Optik, das hat das Potenzial, die Wogen in der Bevölkerung richtig hochgehen zu lassen. Vor allem bei jenen, die trotz Vorerkrankungen noch nicht an der Reihe sind. Wer kann, der kann — dieses Credo des Egoismus hat hier absolut nichts verloren.

Wie ist Ihre Meinung?