Keine Corona-Patienten mehr in Tirols Intensivstationen

In Tirol mussten mit Stand Freitagabend keine Corona-Patienten mehr in den Intensivstationen behandelt werden, nur mehr ein Patient mit einer Covid-19-Infektion war noch im Krankenhaus. Indes waren noch drei Menschen mit dem Virus im Bundesland infiziert, ging aus dem Dashboard des Landes hervor.

3.443 Menschen konnten mittlerweile in Tirol wieder für gesund erklärt werden.

Insgesamt wurden 81.568 Tests durchgeführt. Die Zahl jener Menschen, die mit oder an Covid-19 verstarben, blieb weiter bei 108.

Wie ist Ihre Meinung?