Kind nach Verkehrsunfall in Salzburg-Gneis gestorben

Ein vierjähriges Mädchen ist nach einem schweren Verkehrsunfall in Salzburg-Gneis gestorben, wie die Polizei Salzburg mitteilte. Ein 90-jähriger Autofahrer hatte am Sonntag vor der Pfarrkirche Gneis seine Gattin abgeholt und war anschließend aus noch ungeklärter Ursache in eine Gruppe von Fußgängern gerast.

Dabei erfasste sein Fahrzeug eine 45-jährige Frau und ein vierjähriges Kind und verletzte sie schwer. Das Mädchen starb kurz darauf im Landeskrankenhaus Salzburg.

Wie ist Ihre Meinung?