Kirche in Wien mit christenfeindlicher Bemerkung beschmiert

Das Tor einer Kirche in Wien-Hütteldorf ist am Freitag von unbekannten Tätern mit einer christenfeindlichen Bemerkung („Christen in die Hölle“) beschmiert worden.

Markus Dittrich, der Sprecher der Landespolizeidirektion, bestätigte der APA einen Bericht der „Kronen Zeitung“ (Samstag-Ausgabe).

Die Urheber seien unbekannt, sagte Dittrich, eine Anzeige wegen schwerer Sachbeschädigung liege vor. Der Verfassungsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?