Kleinbus prallte gegen Lkw

FOKE-2022071104136977-021.jpg

Auf der Westautobahn bei St. Valentin (Bezirk Amstetten) ist es am Montag in den frühen Morgenstunden zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Ein rumänischer Kleinbus mit sechs Personen an Bord war auf einen Lkw aufgefahren. Fahrer wie Beifahrerin mussten aus dem Wrack geschnitten werden.

Die schwer verletzte Beifahrerin wurde ins Klinikum Amstetten geflogen, der Fahrer wurde wie eine Rumänin (51) und eine Ungarin (53), die auf der Rückbank saßen, ins UKH Linz eingeliefert. Die Einsatzkräfte, darunter Feuerwehren und Rettungen, kamen aus OÖ und NÖ.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.