Klimaticket verkauft sich besser als erwartet

Das Klimaticket verkauft sich besser als von Infrastrukturministerin Leonore Gewessler (Grüne) erwartet.

Wie die Ressortchefin in der „Fragestunde“ des Nationalrats am Donnerstag bekannt gab, wurde die in ganz Österreich gültige Fahrkarte bereits 160.000 Mal erworben. Der Zielwert sei 120.000 gewesen.

Gewessler betonte, dass auch nach dem ersten Schub dank des zu Beginn günstigeren Tarifs das Interesse nicht gesunken sei. Es kämen beständig rund 5.000 neue Kunden pro Monat hinzu, Tendenz zuletzt sogar steigend.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.